Abgabefrist: 01.07.2022 – Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) vertreten durch Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR – 24103 SCHLESWIG-HOLSTEIN – Durchführbarkeitsstudie, Beratung, Analyse

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 107-299430
Erfüllungsort:SCHLESWIG-HOLSTEIN
PLZ Erfüllungsort:24103
Objekt:Baulandfonds Schleswig-Holstein
Nutscode Erfüllungsort:DEF - SCHLESWIG-HOLSTEIN
Veröffentlichung:03.06.2022
Abgabefrist:01.07.2022
Submission:01.07.2022
Bindefrist:30.11.2022
Projektstart:01.11.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71241000 Durchführbarkeitsstudie, Beratung, Analyse

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Vermessungsarbeiten | Beratung | Kauf | Institut | Verwaltungsgebäude |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) vertreten durch Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Straße:Küterstraße 30
PLZ:24103
Nutscode :DEF02 - KIEL, KREISFREIE STADT
Ort:Kiel
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;katja.schmidt@gmsh.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.e-vergabe-sh.de/vergabeplattform/bekanntmachungen/

Vergabenummer:
2022/S 107-299430

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Unterstützungsleistungen im Zuge des Programms „Aktive Baulandentwicklung – Baulandfonds Schleswig-Holstein“

1.2 CPV Code Hauptteil
71000000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) das zentrale Förderinstitut des Landes mit derzeit knapp 800 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sucht drei Dienstleister für die Erbringung von Unterstützungsleistungen bei der aktiven Baulandentwicklung.
Das Land Schleswig-Holstein beabsichtigt, Kommunen bei der Entwicklung von Bauland im Zuge des Förderprogramms „Aktive Baulandentwicklung – Baulandfonds Schleswig-Holstein“ (im folgendem Baulandfonds) zu unterstützen.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71241000

2.3 Erfüllungsort
Baulandfonds Schleswig-Holstein
Los Nutscode
DEF

2.4 Beschreibung der Beschaffung

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2026-10-31

2.8 Kriterien
Es werden bei der Bewertung je Kriterium jeweils die in der Auswahlmatrix genannten Bewertungspunkte „Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit und „Technische und berufliche Leistungsfähigkeit vergeben. Max. 1000 Punkte. Zur Angebotsabgabe (Phase 2) werden max. 6 Bewerber aufgefordert, die alle formalen Anforderungen und Ausschlusskriterien erfüllen, und anhand der Anzahl der Eignungspunkte die Plätze 1 bis 6 belegen. Sofern mehrere Bewerber (bspw. 6. und 7. Stelle) die gleiche Punktzahl erreichen, ergibt sich die endgültige Platzierung der Bewerber in Abhängigkeit vom höchsten Wert im Kriterium „Berufliche Erfahrung/Referenzen über deren Platzierung, falls diese eine gleiche Punktzahl erreichen, entscheidet das Los über deren Platzierung.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
1. Eigenerklärung, dass eine Eintragung im Berufs- oder Handelsregister oder ein anderer, vergleichbarer Nachweis für die erlaubte Berufsausübung vorliegt.
Hinweis: Die GMSH wird ggf. den entsprechenden Nachweis vor Zuschlagserteilung abfordern.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
2. Auf Grundlage des (Konzern-) Jahresabschlusses des letzten abgeschlossenen Geschäftsjahres (inklusive Gewinn- und Verlustrechnung) des Unternehmens sowie ggf. (Konzern-) Jahresabschlusses des letzten Geschäftsjahres des Mutterkonzerns (wenn der bewerbende Unternehmensteil eine Tochtergesellschaft darstellt) erfolgt ein Rating der Anbieter gem. dem offiziellen DSGV- oder RSU-Corporate-Ratingverfahren durch unseren Kreditbereich. Die Ratingnoten werden anschließend kategorisiert.
Anbieter mit einer DSGV / RSU Corporate Ratingnote von 12 oder schlechter werden im Verfahren nicht weiter berücksichtigt – Ausschluss von Verfahren. Auch die Nicht Vorlage des (Konzern-) Jahresabschlusses inkl. GuV Rechnung führt zu einem Ausschluss vom Verfahren.
3. Eigenerklärung über den Nachweis einer entsprechend bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung oder dass diese im Falle eines Vertragsabschlusses entsprechend abgeschlossen wird gem. § 45 Abs. 1 Nr. 3 VgV. Die Höhe der Versicherung für Personen- und Sachschäden und Vermögensschäden jeweils mind. 0,5 Mio. €.
4. Gesamtumsatz: Eigenerklärung zum jeweiligen jährlichen Gesamtumsatz des Unternehmens in den letzten drei verfügbaren abgeschlossenen Geschäftsjahren. Das Kriterium ist jedenfalls erfüllt, wenn der jährliche Gesamtumsatz der vergangenen drei Jahre mind. 400.000,00 € beträgt.
5. Umsatz mit vergleichbaren Leistungen: Eigenerklärung zum jeweiligen Jahresumsatz des Unternehmens in den letzten drei verfügbaren abgeschlossenen Geschäftsjahren aus vergleichbaren Leistungen. Das Kriterium ist erfüllt, wenn der jährliche Umsatz mindestens 50.000,00 € beträgt.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
6. Berufliche Erfahrung/Referenzen:
Beschreibung des Leistungsspektrums, Know-How und Erfahrung des Unternehmens bei der Erbringung der angeforderten Dienstleistungen;
Beschreibung der Geschäftsfelder, in denen es tätig ist; Liste von mind. 3 geeigneten Referenzen über früher ausgeführte Dienstleistungsaufträge in Form einer Liste der in den letzten drei Jahren erbrachten wesentlichen vergleichbaren Dienstleistungen mit stichwortartiger Beschreibung (z.B. zum Gegenstand der Untersuchung, Leistungsspektrum) und Angabe des Leistungszeitraums, des Auftraggebers (Kommune) inklusive Ansprechperson für Referenzprüfung mit Kontaktdaten (Adresse, Telefon) oder Referenzschreiben und des Auftragsumfangs (möglichst auch des erzielten Umsatzes).
7. Größe des Personalbestandes und der fachlichen Durchmischung der Qualifikationen in Bezug auf ganzes Unternehmen (unabhängig vom zum Einsatz geplanten Personal).
Angaben der Zahl der Beschäftigten und Führungskräfte: Erklärung, aus der die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten drei Jahren ersichtlich ist (aufgeschlüsselt nach den Jahren). Desweiteren wird eine Darstellung der Qualifikation der Beschäftigten wie folgt gewünscht:
* Hochschul- oder vergl. Abschluss im Naturwissenschaftlich / technischen Bereich (z.B. Stadtplanung, Architektur, Geographie),
* Wirtschaftlich / kaufmännischen Bereich (z.B. Betriebs- oder Volkswirtschaft),
* Geisteswissenschaftlichen Bereich (z.B. Jura),
* Beschäftigte mit abgeschlossener Ausbildung im Naturwissenschaftlich / Technischen Bereich (z.B. als BauzeichnerIn, VermessungstechnikerIn),
* Kaufmännischen Bereich (z.B. Immobilienkaufmann/frau, Bankkaufmann/frau),
* Sonstige Beschäftigte.
.
Folgende weitere Unterlagen sind mit der Bewerbung vorzulegen, siehe VI.3 Zusätzliche Angaben.