Vergabe: 27.08.2021 – Stadtentwässerung Frankfurt am Main – 53819 Neunkirchen-Seelscheid – Überprüfung von Abwasserkanälen

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 181-471071
Erfüllungsort:FRANKFURT AM MAIN, KREISFREIE
PLZ Erfüllungsort:60308
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE712 - FRANKFURT AM MAIN, KREISFREIE STADT
Auftragsvergabe:27.08.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-90491000 Überprüfung von Abwasserkanälen
Anzahl Angebote:4
Auftragswert:0.01 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Beratung | Institut | Gewässer |
Auftraggeber
Auftraggeber:Stadtentwässerung Frankfurt am Main
Straße:Goldsteinstraße 160
PLZ:60528
Nutscode:DE712 - FRANKFURT AM MAIN, KRFR.ST.
Ort:Frankfurt am Main
Land:DE
Kontakt:68.8
Email:68.FPU-vergabewesen@stadt-frankfurt.de
Telefon:+49 69/212-39380

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Kuchem GmbH
Straße:Kleinscheider Str. 2
PLZ:53819
Nutscode:DEA2C - RHEIN-SIEG-KREIS
Ort:Neunkirchen-Seelscheid
Kontakt:
Email:ugoergens@kuchem.de
Telefon:+49 2247-91910

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Untersuchung von Grundstücksentwässerungsanlagen

1.2 CPV Code Hauptteil
90490000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Optische Inspektion von ca. 4 500 Zuleitungskanäle und Revisionsschächten von Grundstücken.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Mühlberg

Losnr.: 3
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
90491000

2.3 Erfüllungsort
60599 Frankfurt am Main
Stadtteil Mühlberg
Los Nutscode
DE712

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Inspektionsarbeiten im Stadtteil Mühlberg.
Los 3 umfasst ca. 1 600 zu bearbeitende Zuleitungskanäle.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-08-01

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
— Nachweis der Eintragung im Berufs- oder Handelsregister oder einen Nachweis in anderer Form über die erlaubte Berufsausübung, nicht älter als 3 Monate.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre – Nachweis der Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssummen von 5 000 000,00 EUR für Personenschäden und von 2 500 000,00 EUR für Sachschäden,
— Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
Siehe Blatt „Eignungsnachweise der Bieter“

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
— Die Anforderungen der vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. herausgegebenen Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 – Beurteilungsgruppe I und R1 sind zu erfüllen. Der Nachweis gilt als erbracht, wenn
Der Bieter die Erfüllung der Anforderungen und die Gütesicherung des Unternehmens nach Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 mit dem Besitz des entsprechenden RAL-Gütezeichens Kanalbau für die geforderten Beurteilungsgruppen nachweist. Der Nachweis gilt gleichfalls erbracht, wenn der Bieter die Erfüllung der Anforderungen durch einen Prüfbericht entsprechend Güte- und Prüfbestimmungen Abschnitt 4.1 „Erstprüfung“ für die geforderten Beurteilungsgruppen nachweist und eine Verpflichtung vorlegt, dass der Bieter im Auftragsfall für die Dauer der Werkleistung einen Vertrag zur Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 entsprechend Abschnitt 4.3 abschließt und die zugehörige „Eigenüberwachung“ entsprechend Abschnitt 4.2 durchführt – Schulungsnachweise der Inspekteure (DWA Grundkurs, Aufbaukurs EN13508),
— Schulungsnachweis des Softwareherstellers der Inspektionssoftware – Schulungsnachweis RSA 95, ZTV-SA 97 und MVAS 99 – Nachweis der Fremdüberwachung (z.B. Güteschutz Kanalbau) – Benennung des Projektleiters,
— bei Einsatz von Nachunternehmern die oben genannten Nachweise vom Nachunternehmer vorzulegen
Siehe Blatt „Eignungsnachweise der Bieter“.