Abgabefrist: 05.07.2022 – Stadt Eutin – 23611 OSTHOLSTEIN – Bauarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 109-306603
Erfüllungsort:OSTHOLSTEIN
PLZ Erfüllungsort:23611
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DEF08 - OSTHOLSTEIN
Veröffentlichung:08.06.2022
Abgabefrist:05.07.2022
Submission:05.07.2022
Bindefrist:02.09.2022
Projektstart:05.09.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45000000 Bauarbeiten

Schlagwörter:

Baustelleneinrichtung | Naturstein | Stahlkonstruktion | Natursteinboden | ServerEinrichtung | Baustelleneinrichtung | Baustraße | Baustrom | Container | Massiv | Neubau | Rückbau | Justiz | Gewässer | Schloss/Burg |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Eutin
Straße:Rathaus, Am Markt 1
PLZ:23701
Nutscode :DEF08 - OSTHOLSTEIN
Ort:Eutin
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;p.schmidt@eutin.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:Drees & Sommer SE
Straße:Koboldstraße 2
PLZ:24118
Nutscode:
Ort:Kiel
Kontakt:
Email:Drees & Sommer SEinfo.kiel@dreso.com
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-18128f3c8be-3b03cd85e3925aa6

Vergabenummer:
2022/S 109-306603

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
VE301 Baustelleneinrichtung

1.2 CPV Code Hauptteil
45000000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
VE301 Baustelleneinrichtung

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DEF08

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Stadt Eutin plant den Ersatzneubau der Freilichttribüne der Eutiner Festspiele. Die Tribüne der Festspie-le ist als fliegender Bau in Form einer Stahlkonstruktion 1976 errichtet worden und seitdem in Betrieb. Die Neuerrichtung der Tribüne ist aufgrund der mangelhaften Bausubstanz erforderlich. Im Rahmen des Reali-sierungswettbewerbs Ersatzneubau der Freilichttribüne Eutin entstand der vorliegende Entwurf, geplant ist ein Tribünenneubau mit 1.955 Sitzplätzen, der sich als filigrane aber dennoch massive, weit geschwungene Betonschale aus der Landschaft hebt.
Das Bauvorhaben befindet sich in Schleswig Holstein, PLZ 23701 Eutin. Das Baugrundstück liegt direkt am großen Eutiner See, im unmittelbaren Uferbereich und ist Teil des denkmalgeschützten Eutiner Schlossgar-tens.
Anschrift: Jungfernort, 23701 Eutin
Die Zufahrt zum Baugrundstück erfolgt über die Oldenburger Landstraße, Straße Alter Bauhof und Straße Am Schlossgarten.
Auf dem Baugrundstück befindet sich momentan die Bestandsanlage der Freilichttribüne Eutin. Das Bauvor-haben umfasst den Abbruch der vorhandenen Anlagen, den Neubau der Tribüne, die Neuerrichtung des Orchestergrabens und die Neugestaltung bzw. die Wiederherstellung der umgebenden Bereiche im Schlosspark.
Die ausgeschriebenen Arbeiten umfassen die Herstellung der notwendigen Baustelleinrichtung für die ge-samte Dauer der Bauzeit zur Nutzung durch alle am Bau beteiligten. Dies umfasst die Baustrom- und Bau-wasserversorgung, die Ausleuchtung der Baustelle, das Herstellen einer ca. 400m langen Baustraße zum Schutz der vorhandenen Straßenbeläge bzw. der vorhandenen Wurzeln der Straßenbegleitenden Bäume. Darüber hinaus das Herstellen der notwendigen weiteren Baumschutzmaßnahmen, wie Stammschutz, Kro-nenpflege- und Lichtraumprofilschnitte nach Vorgaben eines durch den Auftraggeber eingeholten Baum-schutzgutachtens bzw. nach Vorgaben des Landschaftsarchitekten. Das herstellen eines ortsfesten Bau-zauns zur Abgrenzung des Baufeldes vom denkmalgeschützten Schlosspark, das vorübergehende entfer-nen verschiedener baulicher Anlagen, darunter ca. 14 lfm einer Naturstein-/ Findlingsmauer die nach Ab-stimmung mit dem Landesdenkmalamt gemäß Ihres Ursprungszustands wieder hergerichtet werden muss. Weiterhin umfassen die ausgeschriebenen Arbeiten das Verlegen von ca. 100lfm Trink- und Schmutzwas-serleitung inklusive der entsprechenden Schachtarbeiten, das Bereitstellen von je einem Sanitär-, Bespre-chungs- und Aufenthaltscontainer, das einrichten von verschiedenen Lagerplätzen und das anschließende wiederherstellen nach Abschluss der Baumaßnahmen, d.h. Lockern des Boden bzw. wiederansähen von Rasen etc..
Ausführungszeitraum der ausgeschriebenen Leistung:
Leistung: Baustelleneinrichtung
Anfang: 05.09.2022
Ende: 29.03.2024

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2024-03-29

3. Teilnahmebedingungen