Weiße Elster, Leipzig, Beräumung Sedimentationsbecken Großzschocher 2021, Becken 1 und Becken 2

Artikelnummer: V409786-2021-1 Kategorie:

Beschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Weiße Elster, Leipzig, Beräumung Sedimentationsbecken Großzschocher 2021, Becken 1 und Becken 2

1.2 CPV Code Hauptteil
90513900

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Lösen und Laden sowie Abtransport und Entsorgung / Verwertung von Flusssedimenten, die innerhalb eines umzäunten Geländes zwischengelagert sind.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
90513700

2.3 Erfüllungsort
Leipzig
DEUTSCHLAND
Los Nutscode
DED51

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Beräumung Sedimentationsbecken Großzschocher, Becken 1 und Becken 2 rund 8 500 t abgetrocknete Fluss — Sedimente (AVV 170506-Baggergut und AVV 170505* – gefährlicher Abfall) LAGA Z1.2, Z 2 und > Z 2 Lösen, Fremdbestandteile wie Bauschutt und Müll aussortieren, seitlich lagern, Laden, Transportieren und einer Verwertung zuführen; Alle Angaben aus den Prüfberichten der Laborgesellschaft Hartha GmbH vom Januar 2021.
Die Massen liegen transportbereit im Becken 1 und 2 der Gesamtanlage.
Beschaffung / Organisation abfallrechtliche Begleitpapiere und Kalkulation der spezifischen Anforderungen der kalkulierten Entsorgungsanlage gehören zum Leistungsumfang.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2021-10-25

2.10 Zusätzliche Angaben
— Vergabenummer: 148/2021/60,
— Maßnahmenummer: 6.261.9141.018 – AZ02.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Der Nachweis der Eignung kann durch einen Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. geführt werden (Präqualifikationsverzeichnis).
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) auszufüllen und vorzulegen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Vorlage Haftpflichtnachweis,
— Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen.
Folgende Nachweise / Angaben / Unterlagen sind – zusätzlich zu den Teilnahmebedingungen EU genannt – auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle vorzulegen:
— Freistellungsbescheinigung zur Bauvorabzugssteuer gemäß § 48 Abs. 1 EStG,
— Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Mit dem Angebot vorzulegen:
1. Aussagen zur Art und Weise der beabsichtigten Verwertung und Verbleib der Sedimente (Baggergut) mit der Angabe der Entsorgungsanlage, Adresse und Ansprechpartner.
2. Nachweis als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb der Entsorgungsanlage zur Annahme der Abfälle gemäß Abfallschlüsselnummer 170506 und 170505* Analytik der LGU mbH vom Januar 2021.
3. Nachweis der behördlichen Zulassung des Transporteurs zum Transport von Abfällen für AVV 170506 und 170505*
Auf Verlangen vorzulegen:
4. Schriftliche Zusage zur Annahme der Menge über die Laufzeit der Maßnahme durch die Entsorgungsanlage.
5. 3 Referenzen aus den letzten 3 Jahren mit mindestens folgenden Angaben: Ansprechpartner; Art der ausgeführten Leistung; Auftragssumme; Ausführungszeitraum.
6. die Zahl der in den letzten 3 Jahren jahresdurchschnittlich Beschäftigten angeben, die für die Leitung vorgesehenen Personen.
7. Bescheinigung über Eintragung in Berufsregister.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zusätzliche Information

Vertragsabschluss

200

212

Baustelleneinrichtung-

Objekt–

284_Massnahme-